facettten und Gnade in Agape


... mein effizientes Werkzeug


Willst du ein Maximum vom Agape-Workshop profitieren, dann ist ein Agape-Workshop-Trio das Richtige für dich! Suche dir 2 andere Christen und arbeite den Workshop gemeinsam mit ihnen durch.


   
Die Vorteile eines Trios

  • Intensives Vorwärtskommen aller Teilnehmer – keiner fällt durch die Maschen.
  • Ein Trio ist effizient, weil es sehr klein und flexibel ist.
  • Gegenseitiges unterstützen: Eine dreifache Schnur wird nicht so schnell zerrissen. Pred. 4,12
  • Kurze Dauer eines Treffens (ca. 1bis 1,5 Stunden). Jedem Teilnehmer fallen mindestens 20 Minuten Aufmerksamkeit und Betreuung zu.
  • Termine für die Treffen können schneller gefunden werden.
  • Ein Treffen kann einfach organisiert werden und kostet keine Raummiete.
  • Ein Treffen kann an vielen Orten stattfinden.
  • In 8 Treffen (4 Schritte pro Treffen) ist der Agape-Workshop durchgearbeitet.

  Der Start: Frage 2 Christen an

  • 2 ArbeitskollegInnen
  • 2 SchulkollegInnen
  • 2 ChristInnen aus deiner Kirche/Gemeinde
  • 2 andere Mütter
  • 2 andere Väter
  • 2 ChristenInnen deiner oder eineranderer Kirchen/Gemeinden in deiner näheren Umgebung
  • 2 VereinskollegInnen
  • Meinen Pastor/Pfarrer anfragen ob er eine 8-teilige Agape-Workshop-Serie einplanen will
  • (Worship > Predigt > Triotreffen > Austausch > Segnen)
  • ………………………………………………………………..………………………………………

  Wo kann man sich treffen?

Ein Treffen kann an vielen Orten stattfinden:
  • Bei jemandem zuhause
  • In einem Restaurant
  • In einem Kirchen- oder Gemeinderaum
  • In einem Park
  • In einem Schulzimmer
  • Bei einem Spaziergang / Wanderung …
  • Eine Video-Konferenz auf  www.skype.com oder anderen Videokonferenz-Anbietern abhalten.
  • ………………………………………………..………………………………….……………….……

    Wann kann man sich treffen?

  • Vor- oder nach dem Gottesdienst, vor dem Gebetsabend
  • Vor- oder nach der Arbeit
  • Vor- oder nach der Schule
  • In der Mittagspause (essen oder fasten)
  • Während dem Hauskreis / Kleingruppe (Agape-Workshop-Trio-Serie durchführen)
  • Beim gemeinsamen Mittags- oder Abendessen
  • …………..………………………………..…….………………………………………..…………….

  Die Treffen:

  • Ein Agape-Workshop-Trio trifft sich 1x oder 2 x pro Monat. Vorgängig planen alle zusammen alle Daten (mit zusätzlichen Ausweichdaten) bis zu Schritt 33.
  • Beim ersten Treffen Organisatorisches besprechen: Geld für Abschlussparty oder anderen Verwendungszweck? Ein Agape-Trio-Weekend planen? Usw.
  • Vorbereitet an das Treffen kommen: Jeder hat die entsprechende Anzahl Schritte durchgearbeitet und die neuen Schritte gelesen.
  • Möglicher Ablauf: Gebet für das Gelingen des Treffens und für alle Teilnehmer meines Trios > Austausch über meine praktischen Erfahrungen der Schritte seit dem letzten Treffen > Austausch über meine neuen Aufgaben, die ich bis zum nächsten Treffen erledigen will > einander Segnen.
  • Über meine Aha-Erlebnisse und meine inneren Widerstände bei den erledigten praktischen Aufgaben austauschen.
  • Über meine Aha-Erlebnisse und meine inneren Widerstände bei den gelesenen Texten/Schritten austauschen.
  • Jeder Teilnehmer wählt pro Schritt eine Aufgabe aus, die er bis zum nächsten Treffen erfüllen will. Diese Aufgaben werden notiert (im eigenen Handy gespeichert oder auf einem Kärtchen notiert). Aufgabenkarten zum ausschneiden auf Seite 115 des Agape-Workshops.
  • Ein Teilnehmer (evtl. der Leiter) führt Buch über die Zeugnisse und Aha-Erlebnissen und postet diese als Ermutigung für andere auf der Agape-Workshop.net-Webseite. Denn mein Agape-Workshop-Trio soll auch für andere zum Segen werden.
  • Ca. ab Schritt 12 kann jeder der Teilnehmer des Agape-Trios abwechslungsweise ein Treffen leiten (als Vorbereitung für seine evtl. eigenes Agape-Trio).

  Dies alles steht dem Agape-Trio (-Leiter) zur Verfügung:

  • Online-Coaching/Supervision/Schulung.
  • Anleitung / Vorschlag zum Ablauf eines Treffens.
  • Tipps für die Treffen in schriftlicher Form
  • Agape-Workshop-Praxisheft: Praktischen Aufgaben zu jedem Schritt (ist noch in Bearbeitung).
  • Support: Erfahrene Agape-Workshop-Leiter stehen zur Verfügung, wenn die Gruppe bei einem Problem / einer Frage ansteht. (Dieses Angebot gilt ab ca. Anfang 2013)
  • FAQ und Forum auf der Webseite.
  • Zugang (ab ca. September 2012) zum internen Bereich der Webseite (Coaching / Supervision).
  • Austauschmöglichkeiten an regionalen Treffen (dieses Angebot gilt ab ca. Anfang 2013).
Um an diese Tools erinnert zu werden, registriere dein Agape-Trio   Hier klicken >

  Diverse Gedanken:

  • Ca. beim 20. Schritt mach sich jeder Gedanken und betet für 2 neue Trio-Teilnehmer und fragt diese an, ob sie an einem neuen Agape-Workshop-Trio teilnehmen wollen.
  • Eine Abschlussparty des Agape-Workshop-Trios nach dem Durcharbeiten des Workshops durchführen. Die 6 neuen Trio-Teilnehmer können auch eingeladen werden.
  • Alle 8 Termine plus die Reservetermine und die jeweiligen Treffpunkte im Voraus verbindlich planen. Empfehlung: Alle 2 Wochen ein Treffen einplanen aber sich nur jeden Monat treffen. Die nicht gebrauchten Termine dazwischen sind die Reservetermine, falls jemand nicht zu einem Treffen kommen kann.

Um das Abschlussessen oder die Abschlussparty zu finanzieren: Jeder Trio-Teilnehmer zahlt bei jedem Treffen für jeden Schritt 1 Fr./Euro in die eigene Trio-Kasse ein. Er kann aber auch alles auf einmal bezahlen.
Mit dem gesammelten Geld kann Folgendes getan werden:

  • Der Agape-Workshop in gedruckter Form kaufen.
  • Die Abschlussparty oder das Abschlussessen finanzieren.
  • Den 10tel an den Verein Agape-Workshop zwecks Reinvestition bezahlen.
  • Den Rest in neue Agape-Workshop-Trios investieren.
  • Eigene Ideen: …………………………………………………………………………..

Download: Agape-Trio-Anleitung als PDF - hier klicken >


Kostenloser Download: Agape-Workshop
- Klicke auf das Herz:



Trio wachstum im Netzwerk